Einfach: Preiswerte Konnektivität via Satellit

Mit steigenden Erwartungen der Kunden und Technologien, die ständig die Grenzen des Möglichen vorantreiben, machen sich Unternehmen die Macht des Internets der Dinge (IoT) zu nutze.

Über alle Branchen hinweg müssen Milliarden oft weit entfernter Anlagen und Endgeräte angebunden werden, um die Produktivität zu erhöhen, Kosten zu senken und neue Einnahmequellen zu erschließen. Dies findet auf Wegen steht, die vorher undenkbar waren. Von Industrieanwendungen über Smart Cities, Landwirtschaft, den PoS bis hin zu den neuesten Sicherheitslösungen; von hochwertigsten Industrieanlagen hin bis zum kleinsten Endgerät - Daten treiben die Welt von morgen an.

Sehr viele Unternehmen haben jedoch noch keinen Zugang zu einem global verfügbaren, zuverlässigen IoT Konnektivitätsdienst. Sie können ihre sich in der Ferne befindenden Endgeräte durch unvollständige oder nicht verfügbare Reichweiten gar nicht erreichen, da bestehende Konnektivitätslösungen für sie zu komplex oder einfach zu teuer sind. Der Zugang zu Konnektivität liegt nicht für jedes Unternehmen im Bereich des Möglichen - bis heute.

Eutelsat befindet sich am Herzen und im Zentrum der Revolution des Internets der Dinge. Wir verbinden Unternehmen mit Anlagen und Endgeräten in einer vorher nicht gekannter Weise. Egal ob fest am Boden installiert oder mobil an Land oder auf See. Eutelsat revolutioniert den Zugang für Unternehmen und ermöglicht es ihnen, überall auf Daten an den Endgeräten zuzugreifen. Unabhängig davon, wo sie diese einsetzen. Und dies einfach und kostengünstig.

VIDEO
Optimierter integrierter, bi-direktionaler IP-Konnektivitätsdienst für IoT

Eutelsat IoT FIRST ist eine einfache Lösung. Diese besteht aus einem kompakten Satellitenterminal mit geringem Stromverbrauch, Ku-Band Satellitenkapazität und einem für IoT dediziertem Hub, den Eutelsat betreibt und überwacht.

Die Terminals sind leicht und rasch installiert. Die Antenne und das Modem lassen sich über eine interaktive Smartphone App ausrichten, konfigurieren und freischalten.

IoT FIRST wird zum tiefsten Preispunkt alternativer satellitenbasierter Lösungen angeboten. Dieer liegt im Bereich mobilfunkgestützter IoT-Lösungen. Die monatlichen Kosten für den Abo-Dienst starten im einstelligen Euro-Bereich. Hierzu gehören der Zugang zu einem webbasierten Portal und einem API für Kunden, um ihren Konnektivitätsdienst zu steuern oder zusätzliche spezifische Applikationen für ihr Geschäft aufzubauen.

Einzelhandel & Banken
Infrastruktur & Bau
Energie & Stromerzeugung
Staat & Sicherheit
Landwirtschaft
Telekommunikation
VIDEO
CASE STUDY
ELO Satellitenflotte für IoT-Abdeckungen

Eutelsat hat seine Pläne für eine neue Konstellation von Nanosatelliten für den erdnahen Orbit (LEO - Low earth Orbit) für das Internet der Dinge (IoT) enthüllt. Die Flotte hat den Namen ELO (Eutelsat LEO for Objects) und bietet eine weltweite IoT-Abdeckung für die Anbindung und den Datentransfer von Objekten unabhängig von deren Standort. Damit zeigt Eutelsat, dass sich terrestrische Netze und Satellitentechnologie fundamental ergänzen.

Der erdnahe Orbit eignet sich grundsätzlich sehr gut für die schmalbandigen Konnektivitätserfordernisse des IoT-Marktes. LEO-Lösungen ergänzen auf drahtlosen Wide-Area Technologien basierende terrestrische IoT-Netze mit geringem Stromverbrauch durch einen Satellitenlink überall auf der Welt, ohne die Kosten oder den Energieverbrauch der Objekte zu erhöhen. Diese verbesserte Netzwerk-Abdeckung öffnet die Tür für viele neue Anwendungen in Bereichen wie etwa Seetransporte oder Logistik sowie Notfallsituationen.

Die ersten Satelliten dieser neuen Flotte sollen 2020 starten.

NEWS
NEWS