EUTELSAT 9B

Start: 30/01/2016

Gebaut von: Airbus Defence & Space

Startrakete: Proton

EUTELSAT 9B erhöht und diversifiziert signifikant die Kapazitäten auf 9° Ost für stark wachsende TV-Märkte in Europa. Die Kapazität verteilt sich auf fünf regionale Ausleuchtzonen. Die Frequenzen lassen sich wieder einsetzen und erhöhen so deutlich die Bandbreiten.

Die pan-europäische Ausleuchtzone bietet Sendern die Möglichkeit, ihre Reichweite in Satellitenhaushalten und Kabelnetzen in ganz Europa zu erhöhen. Die fünf regionalen Beams adressieren die wachsenden TV-Märkte in Deutschland, Griechenland, Italien, den nordischen und den baltischen Staaten sowie der Ukraine.

Pay-TV Plattformen und nationele DVB-T Programme bevorzugen dieses regional Ausleuchtzonenmodell. Dieses bietet ihnen die Möglichkeit, Sprachmärkte effizient zu adressieren und gleichzeitig die Nähe der HOTBIRD Position mit Dual-Feed-Antennen für den Direktempfang gezielt zu nutzen.

Satelliten auf 9° Ost

Auf der Position 9° Ost befinden sich zwei für TV-Übertragungen und Breitbanddienste optimierte Hochleistungs-Satelliten.

Unser Satellit EUTELSAT 9B bildet das Herz einer schnell wachsenden TV-Position für den Direktempfang und ist Hotspot für die Versorgung von Kabelnetzen. Er überträgt mehr als 500 TV-Sender, davon 200 in HD. EUTELSAT 9B stellt eine breite Abdeckung über Europa für TV-Sender und Plattformen über seinen Wideam bereit. Hinzu kommen fünf regionale zentrierte Beams, um Sprachmärkte gezielt zu bedienen.

KA-SAT ist eine leistungsstarke Satellitenplattform für Breitbanddienste in Regionen mit schlechten oder gar keinen terrestrischen Netzen. Neben Diensten mit bis zu 50 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s im Upload eignet sich KA-SAT für kosteneffiziente SNG-Dienste, regionale und lokale TV-Sender sund Unternehmens-TV-Netze.

VIDEO
NEWS

DIENSTE

  • TV

REGIONEN

  • Europa
DOWNLINK COVERAGES
UPLINK COVERAGES

    Was können wir für Sie tun?